Spielberichte

 KREISLIGA
 TV Haßfurt bringt Spitzenreiter Dampfach erste Saisonniederlage bei

In einem hartumkämpften Spiel gewinnt der TV Haßfurt gegen Spitzenreiter Dampfach mit 2:1. Dabei lag man zur Halbzeitpause durch ein Tor von Ralf Riedlmeier noch mit 0:1 hinten. Matchwinner war Julian Wagenhäuser der mit zwei kuriosen Toren die Partie zu Gunsten des TV drehte. Beim ersten Treffer köpfte er zunächst den Ball über einen Verteidiger hinweg um ihn dann selbst nochmals mit dem Kopf über den Torhüter zu befördern. Die Entscheidung fiel dann durch einen Freistoß den Wagenhäuser zunächst in die Mauer schoß. Den Abpraller verwertete er dann selbst per Volleyschuß zum nicht unverdienten Siegtreffer. Der Sieg des TV bedeutete gleichzeitig die erste Niederlage für Spitzenreiter Dampfach in dieser Kreisligasaison. Bereits am kommenden Sonntag den 29.09.2013 empfängt der TV Haßfurt mit der SG Sennfeld dann die nächste Spitzenmannschaft am Eichelsee. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Ergebnisse Spieltag

Aktuelle Tabelle

 KREISLIGA
„Turner“ fertigen Aufsteiger SV Sylbach gnadenlos ab                 

 

SV Sylbach – TV Haßfurt 1:7 (0:4)

Die Rückkehr in die Kreisliga endete für den SV Sylbach mit einem Debakel. Der TV Haßfurt gewann das Auftaktspiel am Freitagabend deutlichst mit 7:1.

Die Geschichte des ersten Abschnitts ist schnell erzählt. Der TV Haßfurt fackelte bei übler Hitze auf dem Sportgelände an der Nassach nicht lange und drückte den Gastgeber in seine eigene Hälfte zurück. In allen Belangen war die Firsching-Elf den Sylbachern überlegen – sie war präsenter, wacher, aktiver, schneller, bissiger und hatte die richtige Körpersprache. Der Aufsteiger fiel mehr durch Passivität und bisweilen hartes Einsteigen auf, versuchte zwar zu Kontern, blieb dabei aber zu schlampig.

So war das 1:0 nach einer Viertelstunde die logische Konsequenz. Manuel Schlapka passte von der rechten Außenbahn nach innen, David Franek netzte aus kurzer Distanz ein. Gut zehn Minuten später erkämpfte sich Andy Müller im Mittelfeld den Ball, nach seinem beherzten Solo hatte er noch Augen für den besser platzierten Schlapka, der auf 2:0 erhöhte (26.). Drei Minuten später vertändelte Jonathan Brandl den Ball. David Franek bedankte sich, verlud SV-Keeper Jan Stubenrauch, es stand 3:0 (29.). Weitere drei Minuten später holte Sven Brandl Andy Müller im Strafraum ungestüm von den Beinen, den fälligen Elfmeter verwandelte Sebastian Arnold sicher zum – für Sylbach schmeichelhaften – 4:0-Pausenstand.

Auch wenn Jonathan Brandl nach 60 Minuten während einer ganz kurzen Sylbacher Sturm- und Drangphase das 1:4 per Freistoß markierte, der TV ließ sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Christopher Kern (65.) sowie zweimal der eingewechselte Christopher Schellenberger (74./76.) schossen den Kantersieg heraus.

Quelle: Hassfurter Tagblatt vom 03.08.2013

 

 

Hier finden Sie uns

TV 1861 Haßfurt e.V. Fußballabteilung
Lengfeldweg 2
97437 Haßfurt

Kontakt

Telefonkontakte und E-Mail-Adressen unter den jeweiligen Mannschaften

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Besuche den TV Haßfurt auf Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV 1861 Haßfurt e.V. Fußballabteilung